PERFORMANCE-MESSUNGEN2019-01-03T17:16:50+00:00

PERFORMANCE-MESSUNGEN

Denken und fühlen sichtbar machen!

MIT BIOFEEDBACK-MESSUNGEN DAS „VERMEINTLICH UNKONTROLLIERBARE“
MESSEN UND BEWUSST STEUERN LERNEN.

Wir trainieren nicht nur einfach drauf los, sondern bei uns haben Sie die Möglichkeit Ihre Performance messen zu lassen, damit Sie auch wissen, wo Sie wirklich stehen. Dazu bieten wir Ihnen Biofeedback und Neurofeedback,  Herz-Raten-Variabilitäts- (HRV) und Energiefeld-Messungen an.

Was versteht man aber unter BIOFEEDBACK? Bei einer Biofeedback-Messung werden unbewusste Vorgänge im Körper wie die Hauttemperatur, Hautleitwert, Muskelspannung, Herzschlag oder Gehirnfrequenzen mittels geeigneter Messgeräte gemessen und auf einem Computer sichtbar und hörbar gemacht. Diese unbewussten Körperfunktionen, die normalerweise nicht dem Willen unterliegen, können so bewusst wahrgenommen und durch ein Training beeinflusst werden.

Neurofeedback

NEUROFEEDBACK

Neurofeedback ist das Biofeedback der Gehirnaktivität und gehört zu den innovativsten Methoden der Neuropsychologie. Es werden Gehirnfrequenzen in unterschiedlichen Hirnarealen, Potentiale der Amygdala und des Frontalhirns gemessen. Neurofeedback ist das neue Krafttraining für das Gehirn. Wir setzen Neurofeedback vor allem im Bereich der Stressprävention und der Peak-Performance ein (Leistungserhalt, Leistungssteigerung und Vermeidung von Leistungsabfall).

biofeedback

BIOFEEDBACK

Damit wir Veränderungen erfolgreich verwirklichen können, brauchen wir das Feedback, wo wir gerade stehen und was konkret wir dafür tun müssen. Mit einem BIOFEEDBACK-TRAINING lernen Sie von Anfang an, richtig zu trainieren, ohne Umwege gehen zu müssen. Sie beobachten auf einem Computerbildschirm, welche Übungen wie wirken. Dadurch ist ein wesentlich effizienteres Training möglich.

Was wird gemessen: Mit dem Biofeedback werden der Hautleitwert, die Temperatur und die Muskelspannung, gemessen.

HRV

HRV – HERZRATENVARIABILITÄT

Stress und negative Emotionen wie Wut, Angst, Ärger, Frustration beeinflussen unseren Herzrhythmus. Die Herzratenvariabilität = HRV beschreibt die Fähigkeit des Herzens, sich flexibel den unterschiedlichen täglichen Herausforderungen des Lebens (körperliche Beanspruchungen, psychische Belastungen, negative Gedanken) anzupassen. Die HRV-Messung ist ein spezielles Biofeedbackverfahren, bei dem besonderes Augenmerk auf die Messung der Koppelung von Herz und Atmung gelegt wird, um so den Grad der Kohärenz bzw. Synchronisation von Herzrhythmus und Atemfrequenz bestimmen zu können. Das Herz sendet permanent Signale durch den ganzen Körper und beeinflusst eine Vielzahl von Prozessen im Körper. Das HeartMath®-Stressreduktionstrainingsprogramm wird weltweit eingesetzt.

Energiefeldmessung

GDV – ENERGIEFELDMESSUNG

GDV (Gas Discharge Visualisation) steht für eine moderne Technologie, mit der das menschliche Energiefeld, bezogen auf Organe und Organsysteme, entsprechend der Traditionellen Chinesischen Medizin gemessen, analysiert und visualisiert werden kann. Entwickelt wurde diese Technologie von Prof. Dr. Konstantin G. Korotkov (Physik-Laboratorium der Technischen Universität Leningrad). Fritz Albert Popp hat entdeckt, dass der Informationsaustausch zwischen den Zellen nicht nur biochemisch, sondern auch durch Bio-Photonen (Bios = Leben, phos =Licht) funktioniert. Mit der Entwicklung neuer Geräte und Computertechnologien und der entsprechenden Software ist es gelungen, das Leuchten der Zellen auf eine wissenschaftliche Basis zu stellen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein uneingeschränktes Surfen zu ermöglichen. Einstellungen Ok