Ausbildung Zert. Sport-Neuromentaltrainer/in

Claudia Riegler sagt: Talent alleine reicht nicht aus!

Zert. Sport-Neuromentaltrainerin, Claudia Riegler

Claudia RIEGLER, aktive Snowboarderin und Weltmeisterin, weiß wovon sie spricht.  In dieser Ausbildung zum Zert. Sport-Neuromentaltrainer zeigt sie, was im Spitzensport wirklich wichtig ist und wie es funktionieren könnte. 

In dieser Ausbildung trifft die Theorie und Gehirnforschung auf Profi-Praxis.

Was spricht für diese Ausbildung?

Von der Besten lernen

Claudia Riegler, aktive Profi-Sportlerin und Snowboard-Weltmeisterin zeigt wie sie seit über 27 Jahren im Weltcup im Spitzenfeld mit dabei ist. Mentale Stärke ist besonders wichtig.

Bewährter Ausbildungsplan

Wir verbinden neurowissenschaftliches Hintergrundwissen mit den Methoden des Mentaltrainings und der Neurodidaktik. Durch das praktische Trainieren im Seminar entsteht der größte Lerneffekt.

IHR ERFOLG

Sie können mit dem erworbenen Wissen in der Ausbildung sofort in die Umsetzung mit Ihren Sportlern und Kunden gehen. Sie bekommen Know-how vom Profi, um mit Ihren Sportlern erfolgreich zu sein .

Zert. Sport-Neuromentaltrainer/in

Mentaltraining ist für Spitzensportler zu einem wichtigen Trainingsbestandteil geworden. Ob ein Sportler langfristig Erfolge feiert, hängt nicht nur von seinem Talent ab, sondern im überwiegenden Maße von seiner mentalen Stärke.

Welche Vorteile bringt diese Ausbildung für Sie?

Neuromentaltraining® hilft sowohl Spitzensportlern wie Freizeitsportlern 

Die Weiterbildung zum Zert. Sport-Neuromentaltrainer/in richtet sich an …

Durch die Ausbildung zum/r Zert. Sport-Neuromentaltrainer/in erlangen Sie das notwendige neurowissenschaftliche Hintergrundwissen, um den Sportler auf allen Ebenen professionell bestens begleiten zu können..

Die Ausbildung im Detail

Neuromentale Methoden
  • Neurowissenschaftliches Hintergrundwissen: Gehirnareale und deren Bedeutung, Dopaminquellen, Limbische System, Unterbewusstsein, Bewusstsein
  • Werteanalyse
  • Bedürfnisanalyse nach Grawe
  • Ausarbeitung und Weiterentwicklung individueller Stärken
  • Zielarbeit (Handlungs- und Haltungsziele)
  • Selbstmotivationsstrategien – den eigenen inneren Turbo nutzen
  • Bewusste Herbeiführung von Entspannung, Trance-Techniken und Flow-Zuständen, Konzentration im richtigen Augenblick, Jetzt-Momente, Aufmerksamkeitsfokussierung
  • Erfolgsstrategien und Landkarte für Höchstleistungen: Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein, der unerschütterliche Selbstglaube
  • Aktivierung und Entwicklung von Siegerressourcen und einer Siegerhaltung
  • Kommunikation mit sich selbst – Selbstgesprächsregulation
  • Affirmationen und Afformationen
  • Gedankenstopp-Techniken
  • Visualisieren, Einsatz von Ruhebildern
  • Ankern
  • MindMovie, Motivational Speeches
  • Wettbewerbsvorbereitungen
  • Optimale Nutzung von Leerzeiten
  • Evaluation und Erfolgskontrolle (Zielkontrolle, Ergebnis- und Prozessziele, Öko-Check, Trainingsvideos)
  • Körperintelligenz optimal nutzen
  • Umfeldmanagement
 
Emotionale und mentale Barrieren sind die größten Erfolgsverhinderer
  • EPT – Emotional Power Tapping (Klopftechnik) ist eine der effizientesten Methoden aus der energetischen Psychologie und hilft mentale, emotionale und körperliche Blockaden sehr effizient und dauerhaft aufzulösen.
  • Nervosität vor und während des Wettkampfes
  • Angst vor Misserfolg, Angst das Gesicht zu verlieren
  • Negative Gedanken und damit unweigerlich verbunden negative Gefühle
  • Zweifel an Ihrem Können – wieder nur Trainingsweltmeister!
  • Ängste aus vergangenen Verletzungen und Sportunfällen
  • Druck und hohe Erwartungshaltung Umgang mit Krisen, Rückschlägen, Niederlagen und Verletzungen sowie Stress
 
Gehirnentfaltung durch Bewegung
  • Sportler können ihre Leistungsfähigkeit durch ungewohnte Bewegungen in Kombination mit Denksportaufgaben verbessern. Bei diesen Übungen wird das Gehirn ständig vor neue Herausforderungen gestellt und dadurch gezwungen neue Gehirnverbindungen zu bilden. Nicht die Anzahl der Gehirnzellen, sondern die Anzahl der Verknüpfungen zwischen den Gehirnzellen ist entscheidend. Je leistungsfähiger das Gehirn ist, desto leistungsfähiger ist der Mensch, egal ob im Sport, Beruf oder Alltag.

Die Seminarkosten betragen Euro 1.450,00 und beinhalten:

  • Präsenzseminar: 65 UE
  • Unterlagen in elektronischer Form


Umsatzsteuerfrei gemäß § 6(1)Z.11a UStG 1994


Die AKADEMIE FÜR NEUROMENTALTRAINING ist S-QS und Ö-Cert zertifiziert und daher haben Sie die Möglichkeit einen Bildungsscheck zu beantragen.

Der Präsenzunterricht zum Zert. Sport-Neuromentaltrainer

dauert insgesamt 6 Tage = 65 UE (1 UE = 45 Min.).

UE = Unterrichtseinheiten

Kann ich für die Ausbildung einen Bildungscheck beantragen?

Ja, die AKADEMIE FÜR NEUROMENTALTRAINING ist S-QS und Ö-Cert zertifiziert .

Zertifikate SQS - ÖCERT Neuromentaltraining

Das sagen unsere Absolventinnen und Absolventen...

Die Weiterempfehlungen unserer Ausbildungen und Seminare von begeisterten Teilnehmer/innen sind die schönste Form der Anerkennung unserer Arbeit. 

Dr. Evelyn Popp-Hadalin

Ausbildungstermin und Anmeldung

Hier finden Sie die Termine für Salzburg.

Keine Veranstaltung gefunden

Kostenloses Informationsgespräch vereinbaren

Sie sind interessiert und haben noch Fragen zur Weiterbildung zum/r Zert. Sport-Neuromentaltrainer/in?
Registrieren Sie sich für ein kostenloses Informationsgespräch. Gerne melden wir uns bei Ihnen.