Mentaltraining – Neuromentaltraining

Was ist Mentaltraining

Was bedeutet Mentaltraining und was Neuromentaltraining? Wie funktioniert Mentaltraining und in welchen Bereichen wird es eingesetzt? Welchen Nutzen bringt die Anwendung mentaler Techniken? Gibt es Voraussetzungen, um mental zu trainieren?

Affirmationen – Die Macht unserer Worte

Affirmationen – Die Macht der Worte

Nur ein Weg kann zu positiver Veränderung
 im Leben führen:
 Wir müssen unser Denken verändern. Mit Affirmationen fokussieren und lenken wir unsere Aufmerksamkeit auf das Positive. Wir nehmen aktiv und bewusst Einfluss auf unser Denken und steuern damit was wir glauben, fühlen und wie wir uns verhalten.

Piko-Piko Atmung

Piko-Piko, Entspannung, Atmen, Meditation

Die Piko-Piko Atmung fördert deine Körperwahrnehmung und bringt dich schnell in eine tiefe Entspannung. “Piko” bedeutet auf hawaiianisch “Spitze” oder auch “Punkt”. Bei dieser Atemtechnik wird von Punkt zu Punkt geatmet. Du wirst sehr bald feststellen, dass die Piko-Piko-Atmung für dich eine leicht durchzuführende Übung mit großer Wirkung werden kann.

Blockierende Glaubenssätze

Blockierende Glaubenssätze auflösen

In allen Lebensbereichen sind sie zu finden, blockierende Glaubenssätze. Sie sind meist unbewusst und behindern unseren Weg zum Erfolg. Blockierende Glaubenssätze wirken wie Wahrnehmungsfilter und sie steuern unseren Fokus.

Denken und Neuroplastizität

Denken und Neuroplastizität

Über die Neuroplastizität wird seit vielen Jahren geforscht. Aber was ist das?
Wir erschaffen durch unser Denken und Fühlen unsere Realität. Was die Wissenschaft heute mit modernen Methoden beweisen kann, hat schon vor rund zweitausend Jahren der römische Kaiser Marc Aurel gesagt: „Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an.“

Was uns glücklich macht

Was uns glücklich macht

Glücklich leben wollen wir alle. Was macht uns glücklich? Für das Glück gibt es viele verschiedene Begriffe, wie Zufriedenheit, Wohlgefühl, Lebensqualität, Freude und Spaß, Fröhlichkeit, Begeisterung und Flow.

Atemtechniken zur Entspannung

Pusteblume, Wassertropfen, 1:4-Atemtechnik

Atemtechniken sind sehr wirksame mentale Techniken, wenn es darum geht, das Stressempfinden schnell wieder zu reduzieren. Beim Einatmen wird der Sympathikus aktiviert und beim Ausatmen der Parasympathikus. Der Sympathikus ist der Teil des Nervensystems, der uns in die Aktivität bringt, der Parasympathikus bringt uns die Entspannung. Durch das langsame und tiefe Ausatmen spüren wir sehr rasch, wie schnell wir in die Ruhe kommen.

Wahrnehmen mit allen Sinnen

Wahrnehmen mit unseren 5 Sinnen

Wir nehmen die Welt mit unseren 5 Sinnen wahr – sehen, hören, fühlen, riechen und schmecken. Jeder Wahrnehmungssinn hat ein Zentrum im Hirn. Wenn ich eine Erfahrung also mit mehreren Sinnen mache, wird sie mehrfach als Gedächtnisspur abgespeichert und vernetzt. Hirnforscher nennen das „Multikodierung“.

Gewohnheiten ändern

Gewohnheiten ändern - Gar nicht so einfach

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Wir lieben und brauchen unsere Rituale und Abläufe, denn sie geben uns Sicherheit, Entlastung und Sinn. Aber was tun, wenn Gewohnheiten uns blockieren? Wie können wir Gewohnheiten ändern?

Grundbedürfnisse des Menschen

Die vier psychologischen Grundbedürfnisse

Werden eine oder mehrere der vier Grundbedürfnisse des Menschen verletzt, nehmen sie Krisensituationen sehr unterschiedlich wahr. Es gibt jene, die mit solchen Situationen besser umgehen können und solche, die es eben nicht können. Wie wir in Stress-Situationen reagieren, hängt mit unseren Erfahrungen zusammen.

Das Unterbewusstsein

Das Unterbewusstsein

Da ist etwas in uns, das unsere Gefühle, unsere Entscheidungen und unsere Tagesform beeinflusst, ohne dass wir es merken. Es ist unser Unterbewusstsein. Wir wissen um seine Existenz und seine Bedeutung, aber was dahintersteckt, bleibt weitgehend ein Rätsel. Das Unbewusste – Der unsichtbare Mitbewohner Schauen wir uns daher einmal an, wie wir über das Unterbewusstsein […]

Bewusstsein – Unterbewusstsein

Was ist Bewusstsein, was ist Unterbewusstsein

Was ist eigentlich das Bewusstsein und was das Unterbewusstsein? Unser Geist ist ein sehr komplexes Modell. Schätzungen gehen davon aus, dass das Bewusstsein nur 5 % ausmacht und das Unterbewusstsein 95 %.

Performance Messungen

Gehirn, Performance Messung

Durch Performance-Messungen kann unser Denken und Fühlen sichtbar gemacht werden! Wir trainieren nicht nur einfach drauf los, sondern bei uns haben Sie die Möglichkeit Ihre Performance messen zu lassen, damit Sie auch wissen, wo Sie wirklich stehen.

Wir sind Ö-Cert Qualitätsanbieter

NEWS

Die AKADEMIE FÜR NEUROMENTALTRAINING ist ab sofort Ö-Cert-Qualitätsanbieter in der Erwachsenenbildung und auf der Homepgage Ö-Cert gelistet.